Am 26. Mai 2019 finden in den Mitgliedssaaten der Europäischen Union die Europawahlen statt. Das Europäische Parlament hat in der vergangenen Legislaturperiode von 2014 bis 2019 viel zu sozialen Verbesserungen in Europa beigetragen, z. B. durch die Proklamation der Europäischen Säule Sozialer Rechte im Jahr 2017 oder die Revision der Entsenderichtlinie. Damit das Europäische Parlament seine erfolgreiche Arbeit fortsetzen und intensivieren kann, braucht es Unterstützung aus der Zivilgesellschaft und eine starke gemeinnützige Sozialwirtschaft. Die AWO begleitet die anstehenden Europawahlen und setzt ein aktives Zeichen für Demokratie und ein soziales Europa (#EuropeanHeart).

Die AWO wird die Antworten der Parteien zusammenfassen und online veröffentlichen.
 
Download des Forderungspapiers und der Wahlprüfsteine.
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege und wird bundesweit von über 335.000 Mitgliedern, 66.000 ehrenamtlich engagierten Helferinnen und Helfern sowie 225.000 hauptamtlichen Mitarbeiter*innen getragen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------