„In Tönning setzt sich das Team um Bernd Peters seit vielen Jahren intensiv und kreativ mit Fragen der Weiterentwicklung von Qualität auseinander“, sagt Uwe Braun, Unternehmensbereichsleiter der AWO Pflege in Schleswig-Holstein. „Gerade in Zeiten, in denen es immer schwieriger wird, gut qualifizierte und motivierte Fachkräfte zu gewinnen, sind solche Erfolge umso wichtiger.“
„Wenn wir auch in Zukunft gute Ergebnisse haben wollen, muss aber dringend weiter in die Pflege und auch in die Ausbildung investiert werden“, betont Bernd Peters. Dazu gehört nach seiner Auffassung aber auch, die guten Ergebnisse an die Öffentlichkeit zu bringen und die Mitarbeiter*innen für die gute Arbeit zu loben, dies ist auch ein Bestandteil der aktuellen AWO Kampagne „FAIRWORK“ – denn die Pflege ist besser als ihr Ruf.

Weitere Informationen: AWO Sozialstation Tönning
Leiter: Bernd Peters | Hochsteg 39 | 25832 Tönning | Tel.: 4861 5027

Mehr Detailinformationen zu dem Prüfungsergebnis der AWO Sozialstation Tönning im Internet unter (www.pflegelotse.de) oder (www.aok-pflegedienstnavigator.de).

Kampagne FAIRWORK der AWO Pflege
Die AWO Pflege ist ein fairer, zukunftsfähiger und sicherer Arbeitgeber und die Altenpflege ist besser als ihr Ruf, davon sind wir überzeugt! Diese Überzeugungen wollen wir laut und öffentlich zum Ausdruck bringen und haben die AWO Kampagne „FAIRWORK“ und den Slogan „Altenpflege – AWO Pflege: (M)ein fairer Job“ entwickelt. Junge Menschen und Interessierte auf den Beruf Altenpflege aufmerksam machen, Menschen unser faires Unternehmen vorstellen, neue Kollegen*innen gewinnen und das Image der Altenpflege insgesamt verbessern, sind nur einige unserer Ziele.
Die AWO Pflege ist ein Unternehmensbereich der AWO Schleswig-Holstein gGmbH. Rund 1.500 Mitarbeiter*innen pflegen, beraten und begleiten alte und pflegebedürftige Menschen an mehr als 40 Standorten in Schleswig-Holstein: in ambulanten Pflegediensten, Servicehäusern und Hausgemeinschaften, in Einrichtungen der WOHNpflege, mit Angeboten zur Urlaubs-, Tages- und Kurzzeitpflege und dem Sozialruf. Sie helfen bei den alltäglichen Verrichtungen, unterstützen, wenn Fähigkeiten eingeschränkt sind, und sorgen für Selbständigkeit, wo das Leben durch Krankheit und Alter beeinträchtigt ist. Gemeinsam mit mehr als 17.000 AWO-Mitgliedern in Schleswig-Holstein engagieren sie sich für eine sozial gerechte Gesellschaft.

AWO Schleswig-Holstein gGmbH │ Unternehmensbereich Pflege | 24109 Kiel, Sibeliusweg 4, Tel: +49 431 5114- 550 | Fax: +49 431 5114-559 |
Im Internet unter www.awo-pflege-sh.de│Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.facebook.com/awopflegesh/

AWO Holste Matthiesen Peters

Foto: Bernd Peters (mitte, Leitung), Inke Matthiesen (re.,stellv. Leitung und Qualitätsbeauftrage) und Maike Holste (li., Qualitätsbeauftragte)