Mitgliederbutton 28 10 2013 bearbeitet-1

AWO bringt 25 Migrant*innen und 21 haupt- und ehrenamtliche Politiker*innen für mehrere Monate im politischen Mentoring-Programm zusammen

Itzehoe. Mit einer offiziellen Auftaktveranstaltung im Kreistagssaal in Itzehoe wurde am Montag das Partizipationsprojekt Landgewinn im Kreis Steinburg eröffnet. Bei dem Projekt Landgewinn - gefördert vom Bundesfamilienministerium im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“und dem Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein -erhalten politisch interessierten Migrant*innen (sogenannte „Mentees“) durch den praktischen Austausch mit einem oder einer engagierte*n Politiker*in (sogenannte Mentor*in) einen Einblick in den politischen Alltag in Deutschland und erkennen eigene Möglichkeiten der politischen und gesellschaftlichen Teilhabe.

Landgewinn Steinburg

Die Teilnehmer*innen des Projekts Landgewinn im Kreis Steinburg vor dem Kreistagssaal in Itzehoe.



Nach drei erfolgreichen Durchgängen des Projektes in den Kreisen Nordfriesland, Schleswig-Flensburg und Ostholstein wurde in enger Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung Steinburg das Mentoring-Programm nun in Steinburg auf den Weg gebracht.

Mit 25 teilnehmenden Mentees und 21 politischen Mentor*innen –kreisweit verteilt zwischen Kellinghusen und Glückstadt - verzeichnet der neue Durchgang des Projektes zudem zahlenmäßig einen Rekord. „Die Anfrage war sogar noch höher, sodass wir erstmals Interessierte auf eine Warteliste setzen mussten“, berichtete Hatice Erdem, Regionalleiterin von AWO Interkulturell, in ihrem Grußwort. Mit dem Kreis Steinburg endet das erfolgreiche Projekt vorerst, eine Förderung für weitere Kreise wurde bereits beantragt.

In den nächsten vier Monaten begleiten die Mentees ihre Mentor*innen zu Kreistags-, Gemeindevertreter- und Fraktionssitzungen, besuchen Workshops zur politischen Bildung und fahren in das politische Berlin.

Projektleitung:
Niklas Muhlack und Saeed Hmeidan,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Arbeiterwohlfahrt
Kreisverband Pinneberg e.V.
Verbandsbüro
Peterstraße 9
25335 Elmshorn

Wir sind von Montag bis
Donnerstag
in der Zeit
von 08.00 bis 15.00 Uhr

oder nach Vereinbarung für Sie da.

Fon: 04121 266 0 888
Fax: 04121 266 0 886
Mail: info@awo-kreisverband-pinneberg.de


Hans-Jürgen Damm
Kreisvorsitzender
Mobil: 0171 36 29 973